Aktuelles

letzte Änderung: 22.11.2022
und noch bis 12.12.22 Erich Gerlach (1909-2000) ein Künstlerleben zwischen Gegenstand und Abstraktion Ein Beitrag wider das Vergessen und gleichzeitig ein Beitrag zur Kunstgeschichte im Süden Dresdens, denn der Künstler lebte bis zu seinem Tode in Dresden Mockritz. Die ausgestellten Bilder stammen aus der Sammlung Schröder, ergänzt durch Leihgaben aus dem Nachlass der Familie. unterstützt durch     und    
© Friedemann Thomas

  Sonntag, 4.12.2022 16:00 Uhr

                        CELLcanto

*****Schneegeflüste im Lichterglanz*****

 

ein Liederabend mit Beate Hofmann und Nora Conrad

                    (Cello, Stimmen und Gitarre)

 

es erklingen bekannte und weniger bekannte Advents-

und Weihnachtslieder im feinen und unkonventionellen

Gewand-Arrangement von CELLcanto

Freude im Advent

Herzliche Einladung und Bitte: für die Veranstaltungen im Dezember…

Voranmeldung nicht verpassen.