Sung-Ye Park 

Vita Die Sopranistin Shung-Ye Park stammt aus Korea und studierte an der Kangwon National University, wo sie als Bachelor of Musik ihr Examen ablegte. Danach studierte sie ab 2006 in Freiburg bei Prof. A. Nick, wo sie im Jahr 2009 mit dem Operndiplom abschloss. In dieser Zeit trat sie auch in zahlreichen Konzerten auf, z.B. beim dem Mozart Fest in Bad Krotzingen ("Schöpfung", Dirg. Morten Schuldt-Jensen) und gab mehrere Liederabende. Seit Oktober 2009 studierte sie in Dresden als Aufbaustudentin bei KS Prof. Andreas Schmidt. Da ihr Stimmfach sich immer weiter zum Koloratursopran entwickelte, wurde sie als einzige Studentin in der Hochschulproduktion der “Zauberflöte” als Königin der Nacht eingesetzt. Sie trat außerdem in zahlreichen weiteren Konzerten auf und nutzt durch Teilnahme an Meisterkursen (Liedkurs bei Prof. Wolfram Rieger, HfM Hanns Eisler Berlin, Opernkurs bei KS Franz Grundheber) alle Möglichkeiten weiterer Ausbildung.

Künstlerinformationen

Sung-Ye Park

letzte Änderung: 31.10.2017