Andreas Nollau

Vita Andreas Nollau wurde 1971 in Dresden geboren. 1984 - 93 besuchte er in seiner Heimatstadt zuerst die Spezialschule und studierte dann an der Hochschule für Musik bei Prof. D. Jahn und Prof. G. Schröter. Anschließend setzte er seine Studien an der Hochschule in Leipzig bei Prof. Kolja Lessing fort. Er besuchte Meisterkurse bei Denes Kovacs, Winfried Rüssmann und Hannsheinz Schneeberger, erhielt das Stipendium des Gewandhausorchesters und spielte als Substitut im Sinfonieorchester des MDR. 1995 wurde er stellvertretende Konzertmeister der Hofer Symphoniker, Seit 1996 ist er als stellv. Stimmführer der 2. Violinen in der Robert Schumann Philharmonie Chemnitz engagiert.

Künstlerinformationen

Andreas Nollau

letzte Änderung: 28.08.2017