Falk Hochmuth

Vita Der in Dresden geborene Bariton Falk Hochmuth studierte zunächst Religionspädagogik, bevor er in seiner Heimatstadt, bei Dirk Döbrich, Gesangsunterricht erhielt. Musikalische Stationen sind u.a. die Gächinger Kantorei Stuttgart (Helmuth Rilling), der Dresdner Kammerchor (Hans-Christoph Rademann), Vocalconcert Dresden (Peter Kopp), das Sächsische Vocalensemble (Matthias Jung) oder dem Tilia Ensemble Dresden. Solistische Erfahrungen sammelt er bei verschiedenen Konzerten im Bereich der Kirchenmusik und Liederabenden. Besonderer Schwerpunkt ist der Liedgesang. Hierbei war er beispielsweise mit Liedern von Schumann, Schubert, Brahms, Mendelssohn auf Schloss Klippenstein Radeberg, im Mendelssohnhaus Leipzig, oder mit  Schuberts Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ in Dresden, Moritzburg und Freiberg zu Gast. Falk Hochmuth ist Preisträger des Edition-Peters Gesangswettbewerbs Leipzig 2001. Musikalisch betreut wird er von der Gesangspädagogin und Pianistin Angela Brandt. Abb. Konzert am 02.10.2015 mit Angela Brandt.

Künstlerinformationen

Falk Hochmuth

letzte Änderung: 28.08.2017